logo
logo

Unsere Umweltpolitik

Kapitel I: Umweltbewusstsein und Ansatz

Umweltmanagementsystem

Der Respekt vor Natur und Umwelt ist zu einem wichtigen Schwerpunkt unserer Entwicklung geworden. Im Jahr 2017 haben wir mit der Einführung des Umweltmanagementsystems für Bordeaux-Weine (SME) unseren ersten Umweltansatz eingeleitet. Wir haben einige unserer Praktiken geändert und eine nachhaltige Landwirtschaft eingeführt.

SME
HVE

Kapitel II: Ökologische Transformation

Hoher ökologischer Wert

Die Transformation des Weinbergs geht weiter. 2018 werden wir Mitglied des ersten SME-Vereins für Bordeaux-Weine. Wir befolgen die dritte Stuffe der Zertifizierung nach "Hoher Ökologischer Wert" (HVE). Die vom Landwirtschaftsministerium erstellten und kontrollierten Spezifikationen beschreiben eine Reihe von Maßnahmen, die den Erhalt der biologischen Vielfalt gewährleisten, eine phytosanitäre Strategie, Düngemanagement und Wassermanagement.

Unser Umweltprojekt

Kapitel III: Zertifizierungen

ISO 14 001

Seit Juli 2019 sind wir auch nach ISO 14001 zertifiziert. Diese international anerkannte Norm verlangt die Einhaltung des Grundsatzes der kontinuierlichen Verbesserung der Umweltleistung eines Unternehmens durch Kontrolle der mit seiner Tätigkeit verbundenen Umweltauswirkungen.

IFS

Wir verbessern unsere Prozesse, um im Jahr 2024 die IFS-Zertifizierung zu erhalten. Mit dieser Zertifizierung wird nachgewiesen, dass wir die Sicherheit und Hygiene von Lebensmitteln beherrschen.

afaq iso logo
panneaux solaires

Kapitel IV: Öko-Verantwortung und Biodiversität

Umweltverantwortung

Der Weinberg wird seinen eigenen Strom mit diesen 1 200 m² großen Sonnenkollektoren nutzen.

Biodiversität

Jalousie Beaulieu Weingut ist ein Jagdrevier, in dem eine Vielzahl von Tieren zu finden ist.

Arbeitsumfeld

Kapitel IV: Zusammenleben

Das Wohlbefinden der Beschäftigten und die Sicherheit im Unternehmen sind wesentliche Prioritäten, um ein gesundes Arbeitsklima und qualitativ hochwertige Arbeit aufrechtzuerhalten. Wir haben mehrere Maßnahmen eingeführt, um unsere Mitarbeiter aufzuwerten und zu motivieren:

  • Weihnachtsessen, Geschenken und Kleidung
  • Anträge auf Abwesenheit aufgrund familiärer Probleme erleichtert
  • Renovierung eines Hauses, um zwei Wohnungen für unsere Mitarbeiter anzubieten
  • Gemeinsame Reflexion über die Projekte des Unternehmens
  • Entspannender Gemeinschaftsbereich (Küche, Toiletten, Duschen, angenehmer Außenbereich)
  • Ausbildung für alle Beschäftigten
  • Schulung zu Risiken am Arbeitsplatz
  • Arbeitsgeräte in gutem Zustand, auf dem neuesten Stand der Technik
  • Automatische Pumpen im Weinkeller
  • Erntemaschinen und Traktoren werden alle 5 Jahre erneuert
  • Wetterabhängige Änderungen des Zeitplans
  • Finanzierung der kollektiven Krankenversicherung, die über den gesetzlichen Verpflichtungen liegt